Maria Valérien ist eine Münchner Künstlerin und arbeitet vorwiegend mit der Kunstharz  Fließtechnik. Resin, ein Epoxidharz ist vor allem in USA und Australien der große Trend in der Kunstszene und etabliert sich im europäischen Markt.

Ich arbeite vorwiegend mit Epoxidharz, das ich auf Alu Dibond-Platten gieße. Meine Leidenschaft gehört dem Resin, auf englisch Kunstharz. Das kombiniere ich u.a. mit Sprays Acrylfarben, Glasperlen, Betonpaste, Blattgold und vielem mehr. Ich begann mit der Darstellung von Ozeanwellen, Strand und Felsen. Mittlerweile ist meine Range vielfältiger, der Kunst sind keine Grenzen gesetzt. Berge im Nebel, Schwarz/weisse-Wellen, Marmoreffekte und goldene Elemente beispielsweise. Die spiegelnd glatte Oberfläche der Kunstwerke fasziniert mich und lässt das Motiv sehr realistisch und  lebendig wirken. Am Besten sieht man diesen Effekt in LIVE. 

Rückseitig sind die Kunstwerke mit Aluschienen zum leichten Aufhängen ausgestattet. Die nur 3mm-schmalen Alu-Dibond-Platten wirken an der Wand sehr edel und exklusiv.